1997

Das festliche Jahr


Neue Mitglieder werden gesucht
Nichts wird unversucht gelassen, um den Musikzug für Jüngere interessant zu machen;


Flyer von Mateo


===== 1997 =====

Info Intern
Die Idee eines Informationsblattes für die Mitglieder des MZW ist der Wahnsinn. Dieses neue Informationsblatt ist der erste Versuch, etwas Ordnung in das Termin- und Organisationschaos des Musikzuges zu bringen. Auf diese Idee, welche von unserem enthusiastischen Leiter Mateo kommt, wird man wohl in Zufunft noch oft zurückgreifen.
Erste Ausgabe des Info Intern



===== 1997 =====


Klausur auf der Burg Wildegg (19.-20.4.)
Da die letzte Klausur ein toller Erfolg war, gab es nur einen Ort für diese Veranstaltung: Die Jungscharburg Wildegg in NÖ. Gut zu erreichen (nur ca. 25 min. mit dem Auto vom Wolfersberg), ruhige Lage, schöne Einreichtung, mitten in der Natur,...
In der Klausur ging es vor allem, Aufgaben für die Festivitäten zu verteilen, Aktionen zu planen, Investitionen festzulegen und Ziele herauszuarbeiten.


Recht lustig war, Mateo jetzt wieder mit kurze Haare zu sehen. Er schnitt sich an diesem Wochenende seine Haare.


===== 1997 =====


Spontanaktion Jubiläumswarte



>> mehr <<



===== 1997 =====


Musikzug-T-Shirts
Wie schon beim Sommerfest 1994, wurden auch für das Jubiläumsfest eigene T-Shirts angefertigt, welche sich auch zu andere Anlässe tragen lassen. Zu verdanken haben wir das Kaini, welcher für den Druck verantwortlich ist.
DANKE Kaini !


MZW-Shirt Vorderseite und Rückseite (beim darüberfahren mit der Maus)



===== 1997 =====


Sommerfest
Das Sommerfest war gleichzeitig auch das von Mateo organisierte 40-Jahr-Fest. Das begann am Freitag mit der Dankmesse mit Pfarrer Klener, am Samstag gab es dann das Jungscharfest im Park mit Luftburg etc., und am Samstagabend gab es dann das große Fest. Und zum "Drüberstreuen" stand dann am darauffolgenden Sonntag das Parkfest auch ganz unter dem Motto "40 Jahre Musikzug".



===== 1997 =====


Jubiläumsfeier (14.6.)
Monatelang hatten wir uns auf dieses Wochenende vorbereitet und jetzt ist es vorbei. Viel zu schnell. Durch den unermüdlichen Einsatz von uns allen, war es möchlich richtig zu feiern. Das Fest am Samstag war durch das unerfreuliche Wetter nicht so gut besucht wie erwartet. Dennoch konnten wir Erfolge feiern; der Reingewinn beträgt ca. 12.500 Schilling.
Um das eingenommene Geld werden nicht nur zwei Fanfaren restauriert, sondern auch eventuell neue gekauft. Außerdem können wir uns auch im Herbst auf eine tolle Klausur freuen.

Mateo

Ankündigungsplakat


Erst während der Vorbereitungen für das Fest, brachten wir in Erfahrung, daß der Musikzug nicht 1957, sondern erst 1960 gegründet wurde. Rechnungen für den Kauf der ersten Instrumente belegen das.
Für eine kleine Ausstellung für das Fest, wurde auch eine kleine geschichtliche Aufarbeitung des MZW gemacht, in welcher aber das wahre Gründerdatum tunlichst verschwiegen wurde.
Die Chronik fand dann später weitere Verwendung in der Homepage des Musikzuges.   Rochus

Der Text "Das war am 21.6.1960 und somit für uns das Gründerdatum des Musikzuges Wolfersberg." war in der damaligen Fassung nicht beinhaltet. Auch andere Absätze wurden später für die Homepage etwas überarbeitet.

Mateo versuchte erstmals alle Namen der Personen zu bekommen, die jemals beim MZW waren. Dazu hatte er auch die Adressen erforscht und einen Fragebogen an diejenigen Personen geschickt.

Das Feedback aus der gesamten Pfarrgemeinde war überwältigend, fast jeden Sonntag gab es in der Pfarre Neuigkeiten. Sogar die Oma Sunko war an der Erforschung der Daten intensiv beteiligt und hatte wichtige Informationen, die sie uns zur Verfügung stellte.


===== 1997 =====


Anwesenheitsliste
Seit 21.August 1997 gibt es eine Anwesenheitsliste. Wer am Ende der Saison (Stichtag 18.Juni 1998) am öftesten anwesend war, erhält für drei Monate eine Eiskastenbefreiung, d.h. man muß für die Getränke nicht bezahlen.
ACHTUNG! Anwesenheit gilt immer nur, wenn man vor 20:15 kommt.



===== 1997 =====


100 Jahre Linienkapelle (11.10.)



Ja, bei diesen Auftritt waren wir wirklich viele. Bei der Messe blieben aber nur 3 bis 4 MZW'ler, weil das extra aufgebaute Zelt überfüllt war. Wir hatten schlicht und einfach keinen Platz mehr im Zelt.


===== 1997 =====


Exkursion Budweis (18.-19.10.)
Schade, daß es schon wieder vorbei ist. Das Wochenende wird vielen von uns noch lange in Erinnerung bleiben. Dank der hervorragenden Organisation von Reini und Hansi lief das Wochenende reibungslos ab. Die vielen verschiedenen Programmpunkte sorgten für Abwechslung und Spaß!

Für einen Tag machten wir gemeinsam Budweis unsicher :-)

>> mehr <<



===== 1997 =====


Jetzt auch Toasts nach den Proben
Vor kurzem wurde im kleinen Rahmen besprochen, Toasts nach den Proben zu machen.
Die ersten Male dieser Aktion war ein voller Erfolg, denn wie man gemerkt hat, war fast jeder nach den Proben sehr hungrig ;-)





===== 1997 =====


Klausur in Traunstein (1.-2.11.)

Das Bild sagt es eigentlich deutlich: wir sind zwar etwas verrückt, aber wir halten zusammen!



===== 1997 =====


MZW-Membercard
Ende dieses Jahres wurden endlich die Mitgliedskarten für die Musikzugmitglieder fertig, die auf einer Idee von Lukas Weghofer und Simon Maier basierten und von Rochus Hetzendorfer umgesetzt wurden und diese sind kein wertloses Papier. Denn Ermäßigungen sind angesagt! Bei vielen Pfarrfesten, bei Pfarraktionen oder aber auch bei kulturellen Veranstaltungen. Daher wird es sich bald auch finanziell auszahlen, beim Musikzug dabei zu sein.
Schon beim Sommerfeste 1994 gab es etwas ähnliches, nähmlich einen "Personalausweis" für alle Mitglieder, welche das Fest mitorganisierten. Bis Februar nächsten Jahres, sollten alle Mitglieder einen solchen Ausweis haben.





===== 1997 =====


Jede Menge Auftritte
Was unsere Autritte vor allem aus diesem Jahr besonders auszeichnet, ist die perfekte Adjustierung. Ja, ja - Guat sama net, aber schee sama.


>> mehr <<



zurück

 

Folgejahr
Inhaltsangabe
Vorjahr