2009

Führungswechsel


Schitag am Hochkar (5.1.)
Simon organisierte diesmal einen Schitag für die Leut' vom MZW. Man war zwar nur zu fünft aber trotzdem lustig.
    Rochus

===== 2009 =====

Faschingsumzug in der Reindorfgasse (24.2.)
Der Termin war für unseren Leiter Flo wieder mal eine Herausforderung. Denn die meisten der Musikzügler sind Schüler und es war daher nicht ganz leicht genügend Leute für den Auftritt zusammenzubekommen. Schlussendlich fanden sich dann doch noch 8 Leute (Anzahl ohne Gewähr), welche den Auftritt ermöglichten. Nur einer von ihnen war Schüler und nahm den Auftritt zum Anlass ein wenig zu schwänzen. Aus Datenschutzgründen nennen wir diese Person hier nicht :-)    Rochus


Unser MZW-Fotograph hatte einen anderen Pflichttermin nachzukommen, aber Josy machte uns netterweise dieses Bild.

===== 2009 =====

Palmsonntag (5.4.)



===== 2009 =====

Juelz letzter Schultag (30.4.)

Wir spielten zum letzten Schultag der 8. Klassen in der Heglgasse im 1. Bezirk, auf Wunsch von der Julia. So etwas haben wir auch schon mal vor 5 Jahren bei Joschis letzten Schultag gemacht, war eine Riesengaudi und in der Hegelgasse war es diesmal kaum anders (zumindest für das Publikum).

===== 2009 =====

Fritzi heiratet die Sigrid (2.5.)

Obwohl wir bekanntlich keine Berufsmusiker sind und viele von uns nicht einmal eine Ahnung von Noten haben, konnten wir dennoch beim Auftritt für Sigrid und Fritzi vor allem viele Leute von Auswärts beeindrucken. Das wichtigste aber ist, dass unser Auftritt dem Brautpaar sehr gut gefiel.

===== 2009 =====

Erstkommunionsauftritte und ein Privatauftritt

Am 10.5., am 21.5. (Christihimmelfahrt), sowie am 24.5. hatten wir Auftritte für die Erstkommunions- kinder unserer Pfarre. Beim letzten Erstkommunionsauftritt folgte noch ein weiteres Spiel bei der Familie Ostermann für den Geburtstag vom Max.


Aufritt für Max zu seinem Geburtstag.


Zu Christihimmelfahrt machten wir wieder unsere (auch schon) traditionelle Grillerei nach den Auftritten für die Erstkommunionskinder. Außerdem schafften wir es endlich wieder mal ein gemeinsames Gruppenfoto zu organisieren.




Die ersten Erstkommunionsauftritte am 10.5. waren ebenfalls recht erfolgreich und erfreulich:



===== 2009 =====

Mariazell zu Pfingsten (1.6.)

Eigentlich hatte ich, außer einem Foto, nicht wieder vor Fotos von Mariazell auf die Webside zu stellen. Schließlich sehen die Bilder ohnehin immer gleich, aber einige Fotos gefielen mir dann doch recht gut und sollten nicht einfach nur irgendwo auf der Festplatte verschwinden.    Rochus

===== 2009 =====

Aufrtitt für ein Begräbnis (4.6.)

Großes Lob an Flo unserem Leiter, dass er es trotz dieser frühen Morgenstunde zustande brachte Leute zusammenzutrommeln, welche um 8 Uhr Früh in Liesing spielen. 7 waren wir an der Zahl.    Rochus


===== 2009 =====

Firmung in unserer Pfarre (7.6.)

Die Osterzeit ist vorbei, die Zeit der Erstkommunionsfeiern ebenfalls, dafür geht es jetzt weiter mit Firmungen. In unserer Pfarre gibt es jährlich eine Firmung und wie für die Erstkommunionskinder wird auch für die Firmlinge vor und nach der Messe gespielt. Das Echo für uns war wieder positiv.    Rochus

===== 2009 =====

Heiligenkreuz (7.6.)

Leider nicht im Stift selbst aber in einem Park gleich daneben durften wir unser Können zum Besten geben. Zwei Auftritte hatten wir und dazwischen waren wir eingeladen zu einem guten Wiener Schnitzl und etwas zu trinken.    Rochus

===== 2009 =====

Fronleichnam (11.6.)

Was ist eigentlich Fronleichnam? Für alle, welchen das nicht ganz klar zu sein scheint;
Das Fronleichnamsfest (offiziell "Hochfest des Leibes und Blutes Christi") knüpft an den eigentlichen Gedenktag des Letzten Abendmahls an, den Gründonnerstag, der aber wegen des stillen Charakters der Karwoche keine prunkvolle Festlichkeit erlaubt. Daher wurde Fronleichnam auf die nachösterliche Zeit gelegt. Mit diesem Fest wird die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eurcharastie gefeiert.    Rochus

===== 2009 =====

Schulfest des GRG 21 in Floridsdorf (19.6.)
Wir spielten in Floridsdorf für ein Schulfest ( http://www.grg21.ac.at ) und trafen wieder mal ein paar Promis; dieses Mal die Schwimmgeschwister Dinko und Mirna Jukic. Dabei durften nicht nur wir für festliche Stimmung sorgen, sondern für uns war es auch ein Fest, bekamen wir immerhin dafür auch gut zu essen und trinken.
Danach ging es noch auf die Jubiläumswarte, um den Tag würdig abklingen zu lassen.    Rochus




===== 2009 =====

Zwei Feste nebeneinander (21.6.)
Das Pfarrgartenfest ist zwar kein Event des Musikzuges, sondern wird von der Pfarrjugend organisiert, aber viele aus der Jugend gehören auch dem MZW an und außerdem gab es auch einen spontanen Auftritt anlässlich des 60sten Geburtstages von Harasek Susanne.    Rochus

===== 2009 =====

Leiterwechsel (25.6.)
Da sich Flo's glorreiche Amtszeit als Leiter dieses wunderbaren lustigen Haufens, auch MZW genannt, dem Ende zuneigte, gab es deswegen sowas wie die offizielle Vorstellung des neuen Chefs (ob es vielleicht eine Chefin wird, wurde lange offen gelassen). Das war natürlich ein Grund zum Feiern, denn der MZW trauert nicht Altem nach, sondern sieht immer mit Optimismus der Zukunft entgegen.    Rochus


Archivbild von Berni (links) und Flo.

Zur Feier für den neuen Leiter wurde spontan beschlossen spät Nachts auf die Jubiläumswarte zu fahren und von dort hinab einige Töne zu trällern.


Unser neuer Leiter spät Nachts gemeinsam mit anderen MZWlern auf der Jubiläumswarte.


===== 2009 =====

Sonnwendfeier (26.6.)

Regen und Feuer, das war die Kombination, aus dem der Abend dieses Tages bestand. Zumindest waren wir aber trocken auf die Sommerschule gekommen. Für Berni war es übrigens eine Feuertaufe. Nicht in dem Sinne, dass er über das Feuer springen musste aber es war sein erster Auftritt unter seiner Leitung.    Rochus

===== 2009 =====

Sonntag mit zwei Auftritten (28.6.)

Für das Fest der Pfarren im 14. Bezirk spielte der MZW am Ende des Wortgottesdienstes ein paar Stückln. Unsere Musik erfreute die Leute (und das erfreute wieder uns) aber leider begann es wieder genau dann zu regnen, als wir uns zum Spielen aufstellten.    Rochus


Der Musikzug Wolfersberg vor St. Leopold am Steinhof.


Vom Kordonauftritt wollte ich eigentlich nur ein Foto auf die Seite geben, aber es ergab sich wieder mal viel zu erzählen:


===== 2009 =====

Ein Traum wird wahr (20.7.)

Seit dem 20.7. stehen sie nun, die Straßenschilder mit der Aufschrift "Musikzugplatz".    Rochus


Vom Neuen Straßenschild wurden natürlich gleich einmal viele, viele Fotos in allen Variationen gemacht.




===== 2009 =====

Musikzug goes China

Einige der bedeutendsten Musikzügler machten sich auf den Weg nach China und machten dort ein wenig Werbung für den MZW (siehe Foto). Das sollte allemal eine Meldung in den Berichten der MZW-Webside wert sein ;-)    Rochus




===== 2009 =====

Sammelleidenschaften beim MZW

Als ich zuletzt beim Flomarkt am Naschmarkt war, konnte ich nicht widerstehen, als ich ein Budweiser-Werbeschild sah. Sofort dachte ich an den Musikzug. Da wir ja bereits eine größere Sammlung in unseren Keller haben, wollte ich diese gleich erweitern. Das Geld dafür war es mir wert ;-)    Rochus


Neues Budweiser-Schild; gespendet von Rochus (15.8.).


===== 2009 =====

Wieder Hochzeit am Wolfersberg (12.9.)

Die in den letzten Jahren gestiegene Mitgliederzahl von MZW-Mitliedern macht sich mittlerweile auch in weit mehr Auftritt zu Hochzeiten bemerkbar. Diesmal durften wir für Michael und seine Christina spielen.    Rochus


Christina und Michael.


===== 2009 =====

Auftritt vor der Burg Kreuzenstein (19.9.)

Lukas Cousin wünschte den Musikzug zu seiner Hochzeit. Da konnten wir natürlich nicht nein sagen, obwohl es diesmal nicht ganz leicht war genügend Spieler aufzutreiben, weil sich der Termin mit einem Termin der Pfarrjugend überschnitt. Wir waren dann trotzdem immerhin 8 Leute. Genug, um das Brautpaar und deren Gäste zu beeindrucken ;-)    Rochus


Spiegeltung des MZW vor der Burg Kreuzenstein in einer Fanfare.




===== 2009 =====

Pfarrjubiläum am Wolfersberg (11.10.)




Dieses Jahr boten zahlreiche Anläße zusammen für eine große Jubiläumsfeier in der Kirche und der Pfarre. Mehr dazu auf der Website der Pfarre Wolfersberg und ...

===== 2009 =====

Klausur (7.-8.11.)
Auch mit dem neuen Musikzugleiter - welcher übrigens seine Sache bis jetzt sehr gut gemacht hat - findet die alljährliche Klausur natürlich wieder auf der Jugendburg Wildegg in Sittendorf statt und es waren auch diesmal wieder viele gekommen. Insgesamt waren es 22 MZWler und drei Altspatzen kamen auch kurz vorbei. Die Klausurbesprechung war lustig aber auch konstruktiv. Erwähnenswert ist, dass wieder einige Fahnen für die Fanfaren hergestellt werden, einige Aufgabenbereiche wurden neu verteilt und sogar das InfoIntern, die Zeitschrift des MZW, soll wieder weitergeführt werden. Nicht alle Wünsche der Mitglieder konnten erfüllt werden, was dann auch mit den Worten "der Musikzug ist kein Wunschkonzert" quittiert wurde. Dennoch brauchte nach den zwei Tagen auf der Burg niemand unzufrieden Heim fahren. Die Klausur war ein wunderbares Gemeinschaftserlebnis, so wie der Musikzug auch insgesamt eine hervorragende Gemeinschaft ist und bleiben wird.


Erstmals fand die Klausur unter unserem neuen Musikzug-Leiter Berni statt.

===== 2009 =====

Auftritt am Hietzinger Adventmarkt (21.11.) und
Adventumzug in Ober St. Veit (12.12.)

Dass die Auftritte des Musikzug Wolfersberg für die beiden oben genannten Adventaktivitäten einmal ein derartiger Dauerrenner werden könnte, hätten wir uns damals wohl auch nicht gedacht. Aber es freut uns natürlich sehr, wenn sich solche traditionellen Adventspiele ergeben, zu denen wir jedes Jahr kommen dürfen.


Auftritt in Ober St. Veit: Einige MZWler waren wieder als Englelchen verkleidet, wie schon im Jahr zuvor.


===== 2009 =====

Spiel zur Mette (24.12.)
Obwohl es leicht regnete, ließ man sich nicht davon abhalten kurz vor Mitternacht am Beginn der Christmette eine viertel Stunde zu spielen.





zurück

 

Folgejahr
Inhaltsangabe
Vorjahr