2010

Ein Jahr mit Höhen und Tiefen


Faschingsumzug in der Reindorfgasse wie im letzten Jahr (16.2.)
Mit einem Auftritt in der Reindorfgasse für den dortigen Faschingsumzug erwachte der Musikzug aus seinem Winterschlaf. Damit der Auftritt überhaupt zustande kommen konnte, mussten einige Musikzügler, welche noch Schüler sind, Prioritäten setzen. Am Ende gab es jedenfalls genug beherzte Musiker für diesen Auftritt. Mehr wird hier nicht verraten ;-)
Am 21.3. folgte ein weiterer Auftritt in unserer Pfarre anlässlich einer Taufe. Ob's dem Täufling gefiel bleibt ungewiss.


===== 2010 =====

Palmsonntag (28.03.)
Es war der erste Auftritt für die Pfarre in diesem Jahr. Außer einer kleinen Beteiligung einiger Musikzügler in der anschließenden Messe gibt es aber kaum etwas zu berichten.


In Zukunft werden die Bilder auf der MZW-Seite in einer etwas höheren Auflösung gezeigt.



Bilder schau'n


===== 2010 =====

Musikzug in Israel
Nachdem letztes Jahr einige Musikzügler Werbung für den MZW in China machten, nutzte das MZW-Urgesteins Rochus seine Israelreise ebenfalls gleich dazu außerhalb von Österreich ein wenig auf den Musikzug aufmerksam zu machen. Das MZW T-Shirt eignet sich ja hervorragend dazu :-)


Dieses Jahr war der Autor dieser netten Seite in der Ferne und machte dort auf den MZW aufmerksam.


===== 2010 =====

Auftrittsmarathon zu den Erstkommunionen (9.5., 13.5., 16.5.)
Auch heuer gibt es erfreulicherweise wieder viele Kinder, die zur Erstkommunion kommen. Die meisten von ihnen werden - wie wir hoffen - auch in Zukunft in unserer Pfarre zugegen sein und das Pfarrleben aktiv mitgestalten und wer weiß, vielleicht wird eines der Erstkommunionskinder in einigen Jahren selber einmal für Erstkommunionskinder ein Musikzugs-Stück zum Besten geben.

Dieses Jahr gab es für den Musikzug bei einer seiner Erstkommunionsauftritte übrigens etwas ganz besonderes: Hier zu sehen


===== 2010 =====

Abschied von Pater Tom (18.5.)
Obwohl er nicht lange bei uns in der Pfarre bleiben konnte, tat es uns sehr leid, dass Pater Tom uns nach so kurzer Zeit wieder verlassen musste. Nun wird er in Deutschland eine Pfarre betreuen und wir wünschen ihm viel Glück und Gottes Segen dabei.


===== 2010 =====

Auftritt in Mariazell vor der Basilika (23.5.)
Ein kräftiges Dankeschön an alle fleißigen Mariazeller-MZWler, sowohl an die von Wien aufgebrochenen als auch die braven Wallfahrer! War wieder einmal sehr imposant ;)
Musikzugchef Bernhard


===== 2010 =====

Fronleichnam (3.6.)
Obwohl einige Tage vorm Auftritt nicht ganz klar war, ob ausreichend Leute für den Auftritt anwesend sein werden. Aber nicht nur, ob genug Leute vom Musikzug anwesend sein werden, sondern auch das Wetter war sehr unsicher. Am Ende hat dann aber ohnehin alles gut funktioniert, wie man an der Fotodokumentation sehen kann (siehe Link unten).
Was ist eigentlich Fronleichnam? Der offizielle Name dieses katholischen Festes "Hochfest des Leibes und Blutes Christi" zeigt vielleicht schon etwas deutlicher darauf hin was gefeiert wird. Kurz umschrieben: Wir gedenken in Freude der Gegenwart Christi, der Gegenwart Gottes, im gewandelten Brot und Wein.
Siehe dazu auch: Joh. 6.47-52 und Lk 24.13-31.


In Zukunft werden die Bilder auf der MZW-Seite in einer etwas höheren Auflösung gezeigt.

Eine kurze Fotoschau


===== 2010 =====

Und viele weitere Auftritte
Fotos stehen leider ohnehin keine zur Verfügung (was nicht heißt, da wurden keine gemacht!), aber unerwähnt sollten auch die folgende Auftritte nicht sein:
  • Firmung Gummibärlis (20.6.)
  • Marsch auf die Sommsi zum
        Sonnwendfeuer (25.06.)
  • Pfarrfest am Kordon (27.06.)
  • Überraschender Krawall am Fresienweg
         für einen Geburtstag (1.7.)







  • Auftritt am Kordon 2010


    ===== 2010 =====

    Letzter Abschied von Evi
    Der Auftritt am 27.7. stand im Zeichen eines traurigen Anlasses. Evilin Dvorak, die den Musikzug lange Zeit als Fanfaren-Spielerin begleitet hatte, erlag mit 36.Lebensjahren am 15.Juli nach längerem Leiden ihrer Krankheit. Viele von uns nahmen sich daher diesen Tag die Zeit bei ihrem Begräbnis zu spielen. Ironischer Weise begann es genau dann zu regnen, als wir zum Spielen ansetzten und es hörte wieder auf, als wir das Stück beendeten. So mancher von uns war sich sicher, dass Evilyn diese Szene sehr belustigt hätte. Andere meinten sogar, sie selbst hätte das Wetter gewiss so bestellt. Liebe Evi, Du wirst uns auf jeden Fall mit Deinem Humor in Erinnerung bleiben! Unsere Beileid gilt vor allen deinen Eltern.


    Archivbild von der Musikzug-Klausur 1998.

    Bilder zum Begräbnis


    ===== 2010 =====



    Beas Hochzeit (18.9.)
    Bea war vor allem in den 90er Jahren bei uns aktiv dabei. Mit ihrer guten Laune hob sie auch immer die Stimmung aller anderen in der Gemeinschaft. Diese gute Laune hat sie sich bis heute beibehalten, wie man es auf ihrer Hochzeit sehen konnte.
    Liebe Bea, behalte Dir Deine gute Laune und viel Glück und Segen wünscht Dir der gesamte Musikzug für Euren weiteren gemeinsamen Lebensweg!



    ===== 2010 =====

    Frühschoppen in Ober St. Veit (3.10.)
    Für gewöhnlich spielen wir 10 bis 15 Minuten, dann ist Schluss. Bei der Eröffnung des Frühshoppens (organisiert vom Ober St. Veiter Huatklub) im Pfarrgarten Ober St. Veit durften wir unter Beweiß stellen, dass es länger auch geht.


    Bei recht kühlen aber noch erträglichen Temperaturen spielten wir eine halbe Stunde im Pfarrgarten Ober St. Veit.



    Bilder schau'n


    ===== 2010 =====

    Klausur in mittelalterlichen Ambiente (13.11.)


    Das Wetter war typisch herbstlich, die Laune war aber trotzdem ausgezeichnet.

    Fotos gibt es diesmal keine, dafür aber ein recht witziges Protokoll, welches hier gekürzt wieder gegeben wird:



    ===== 2010 =====

    Eröffnung des Adventmarktes in Hietzing (20.11.)
    Seit einiger Zeit häufen sich die Auftritte im 13.Bezirk, vor allem was regelmäßige Darbietungen betrifft, wie das Christkindlfest in der Pfarre Ober St. Veit (war diesmal am 11.12.), Faschingsumzug oder eben die jährliche Aufführung beim Hietzinger Adventmarkt.
    In diesen Bezirk haben wir jedenfalls bald schon so viele Aufritte, wie wir Auftritte für unsere Pfarre haben.



    ===== 2010 =====

    Spiel zur Mette (24.12.)
    Trotz Kälte, ließ man sich nicht davon abhalten kurz vor Mitternacht am Beginn der Christmette eine viertel Stunde zu spielen.




    ===== 2010 =====


    Kurzes Resümee zu den Berichten von diesem Jahr
    Mich frustrierte ein wenig, dass ich dieses Jahr kaum Fotos unserer Auftritte zusammenkratzen konnte. Ich dachte mir daher schon, dass es dieses Jahr, mit den Bildern, die zur Verfügung stehen, eine sehr dürftige Internetpräsentation wird. Nachdem ich zuletzt für facebook nach bisher unveröffentlichten Bildern suchte, stellte ich fest, dass Jahre mit mehr Fotos ohnehin eher die Ausnahme sind. Mit der erweiterten Präsentation des Musikzuges auf facebook wurde außerdem für dieses Jahr ohnehin einiges wettgemacht, zumahl viele facebook-Mitglieder sich sehr begeistert äußerten über die online-gestellten Bilder. Das hat mich auch sehr gefreut. So wünsche ich den Musikzug auch für das Jahr 2011 ein erfolgreiches und gelungenes Jahr.    Rochus




    zurück

     

    Folgejahr
    Inhaltsangabe
    Vorjahr