Berichte

Schilderungen zu unseren Aktivitäten


Alte Pfarrwebsite offline
Seit Herbst/Winter 2018 ist www.wolfersberg.net endgültig offline gelegt und existiert nur mehr als Weiterleitung. Durch die Umstellung auf https://www.erzdioezese-wien.at gingen durchaus auch einige alte Berichte verloren. So zeigt sich auch der Vorteil dieser Seite, die sich um Kontinuität bemüht und auch die alten Berichte wichtig nimmt.
So findet man hier eine umfangreiche Pfarrchronik, da durchaus auch immer wieder Ereignisse und Veränderungen geschildert werden, die nicht nur den Musikzug betreffen.
Der Autor dieser Seite wird sich daher bemühen diese Website weiter zu verbessern, damit auch in Zukunft eine möglichst gute Aufzeichnung der Musikzug- und Pfarraktivitäten möglich sein wird.
Zur Vervollständigung der Pfarrchronik möge noch auf die Pfarrbriefe hingewiesen sein (immerhin ab 2004 beginnend):     Rochus

R.I.P.


***

Chefwechsel (28.11.)
Liebe Musikzugler,
nach über 4 Jahren darf ich das Amt des Chefs des Musikzugs weitergeben.
Jakob Gutdeutsch wird nun die Leitung des MZW übernehmen, gemeinsam mit Matthias Mersich, der Schatzmeister sein wird/bleibt.
Danke für eueren Einsatz, fürs Zeit nehmen und Spaß haben bei den Proben, Auftritten und Klausuren!

lg da Maxl
    


***

Frühschoppen Ober St. Veit (2.9.)
„Wir veranstalten diesen Frühschoppen schon zum achten Mal“, erzählt Michael Krump, Präsident des „1. Ober St. Veiter Huatklubs“. Der Huatklub hat es sich zum Ziel gemacht, die typische österreichische Gemütlichkeit und Traditionen auch in Hietzing wieder aufleben zu lassen. (Zitiert aus hietzing.at)
Traditionell war auch der MZW wieder dabei.    



***

Hochzeit Schönbrunn (1.9.)
Haben wir eigentlich schon einmal einen Auftritt im Schloss Schönbrunn gehabt? Ich glaube nicht. Dann war es jedenfalls eine Premiere.    Rochus

Gespielt wurde zum Empfang der Brautleute und Gäste.


***

Schmelz Sportfest Eröffnung (31.8.)
Es war ein kleiner Auftritt mit Max, Raffi und Flo und wurde als Feierlichkeit zur Eröffnung eines internationalen Jugend Handballturniers in der Schmelz organisiert. Wir standen also vor einem internationelen Publikum bestehend aus hundert Jugendlichen HandballerInnen im Rampenlicht. Haben 2-3 Lieder gespielt und viel Applaus geerntet.    Rochus / Flo



***

Zwei Auftritte an einem Tag (24.6.)
Am Vormittag war in unserer Pfarre die Firmungsfeier. Die  Messe  wurde mit Weihbischof  Stephan Turnovsky  als Firmspender  zelebriert.
Die wunderschönen Fotos dieser Feier wurden wieder von Herrn Ludwig Schedl. Vielen Dank!

Am Nachmittag gab es dann gleich noch ein Event, bei dem wir spielen durften. Wir wurden wieder von der Indischen Gemeinde in Meidling (Tivoligasse) eingeladen.    Rochus

Auftritt für die Indische Gemeinde. Wir waren hier zuletzt jährlich eingeladen und es war immer ur lustig.


***

Sonnwendfeier am Wolfersberg (22.6.)
Es sollte nicht weiter tragisch sein, dass es dazu auch keine Fotos gibt. Im Wesentlichen war’s wie jedes Jahr. Daher reicht wohl auch ein Archivbild dazu …    Rochus

Aus dem Archiv: Sonnwendfeier 2016


***

Ein Musikzugmitglied wurde zum Priester geweiht (Primiz am 17.6.)
BildWie schon bei meiner Diakonenweihe letztes Jahr, muss ich auch zu meiner Priesterweihe selber den Bericht schreiben. Aber sei’s drum.
In meiner Zeit als Seminarist war ich bei fast allen Primizmessen von Neupriestern, mit denen ich gemeinsam die Zeit im Seminar verbrachte. Besonders die Primizen in den Dörfern haben mir gut gefallen. Meist wurden die Primizianten vom Elternhaus abgeholt und wurden dann von der Pfarrgemeinde und Blasmusikkapelle zur Kirche geleitet. Ich dachte mir, das sollte eigentlich auch am Wolfersberg möglich sein. Zwar haben wir keine Blasmusikkapelle, aber einen Musikzug! Meine Eltern leben zwar nicht am Wolfersberg, aber sehr gute Freunde von mir. Also übernachtete ich kurzerhand bei diesen und ließ die Eltern am frühen Morgen kommen, so dass es der Abholung des Primizianten von den Eltern durch die Gemeinde gleich kam.
Es war schön bei der Prozession den Musikzug vor sich zu haben. Zuletzt war ich ja meist entweder selber mittendrin oder davor, um Fotos zu machen. Danke jedenfalls nochmals für Euren tollen Auftritt!    Rochus



***

Weitere Auftritte im Mai
Am 21. Mai, dem Pfingstmontag, spielte der Musikzug wieder vor der Basilika in Mariazell.

Den Jungscharfrühschoppen am 27.Mai gibt es erst seit ein paar Jahren und wurde primär eingeführt um die Eltern der Jungscharkinder über das Lager zu informieren - hat also quasi das Jungschardinner ersetzt, das es früher gab. Davor gibt's immer eine JS-Messe. Es ist aber immer die ganze Pfarre eingeladen - bezieht sich also nicht nur auf die Jungschar.
Dass der MZW dabei spielt, das ist erst seit heuer so, nachdem es dieses Jahr ein bisschen größer aufgesetzt war (mit Hüpfburg, Kinderspielen, Grillwürstel, Bier vom Fass etc.)

Die Fronleichnamsmesse war dieses Jahr am 31.Mai bei uns, am Viktor-Kutschera-Platz. Natürlich auch wieder mit Hütteldorf und Kordon - und dem Musikzug ;-)    Rochus/Jakob


***

Wieder drei Auftritte zu Erstkommunionsfeiern (6., 10., 13.5.)
Unsere Erstkommunionskinder und ihre Familien hatten auch dieses Jahr alle wieder Glück mit dem Wetter. Wir sind zwar nicht aus Zucker, aber auch wir freuen uns, wenn wir bei gutem Wetter spielen dürfen.    Rochus

Auftritt vom 6. Mai nach der Feier in der Kirche (© Ludwig Schedl)


***

Unsere liebe Hanna hat geheiratet (21.4.)
Der Hochzeitstag war für die Brautleute wirklich sehr schön - der MZW war natürlich ein Highlight (wurde uns so mitgeteilt). Vertreten waren bei diesem Auftritt fast ausschließlich die Altspatzen. (es scheint, als würde es wieder einen Musikzug I und Musikzug II geben.)    Rochus (auch ein Altspatz des MZW)

Einmal MZW, immer MZW. Die Altspatzen (auch Oldies genannt) in Aktion.


***

Erster Auftritt dieses Jahres - Palmsonntag (25.3.)
Von Fr. Agnes Hetzendorfer wurden uns wieder einige Bilder zur Verfügung gestellt. Danke!    

Bilder sagen mehr als tausend Worte...


***


Inhaltsangabe




ARCHIV